Das linkhändige Kind in der Grundschule | Johanna Barbara Sattler

Das Buch ist für Pädagogen geschrieben, das merkt man an Sprache und Inhalt deutlich. Besonders die ausführliche Beschreibung von Testverfahren habe ich nur überflogen. Trotzdem kann ich (selbst Linkshänderin und Mutter einer linkshändigen Tochter)das Buch für Eltern sehr empfehlen. Es ist voll von praktischen Tipps besonders in Bezug auf schreiben lernen bis hin zu Strick- und Häkelanleitungen. Außerdem werden Mißverständnisse und Vorurteile gegenüber Linkhändigkeit aufgeklärt. So z.B. die angebliche höhere Häufigkeit von Teilleistungsstörungen bei Linkshändern. Die Autorin hat noch viele Bücher zum Thema ?Linkhändigkeit? geschrieben. Vielleicht ist ja eines dabei, das mehr für Laien geschrieben ist. Liebe Lehrer, bei Ihnen gehe ich davon aus, daß Sie mit dem Inhalt des Buches vertraut sind. Wenn nicht, bitte unbedingt lesen und den Inhalt Kollegen und Eltern weitergeben!

Kommentare sind deaktiviert