Frans de Waal | Our Inner Ape

A Leading Primatologist Explains Why We Are Who We Are

Riverhead Books 2006

Frans de Waal ist einer der bekanntesten Primatologen weltweit. Als geborener Beobachter zählen nicht nur Schimpansen und Bonobos, sondern auch wir Menschen zu seinen „Forschungsobjekten“. In diesem Buch stellt er den direkten Vergleich an zwischen uns und unseren nächsten Verwandten, mit denen wir über 98% unserer Gene teilen.

Nachdem im ersten Kapitel die verwandtschaftlichen Verhältnisse zwischen Menschen, Schimpansen und Bonobos geklärt werden, geht es in den folgenden Kapiteln um Macht (Power), Sexualität (Sex), Gewalt (Violence) und Freundlichkeit (Kindness). Zu diesen Themenblöcken werden Gemeinsamkeiten und Unterschiede der drei beschriebenen Spezies beleuchtet. Im letzten Kapitel wird noch einmal vermehrt auf den Menschen eingegangen. Frans de Waal unternimmt hier den Versuch uns mit unserer Widersprüchlichkeit, der Tatsache, dass wir gleichzeitig zu abgrundtief Bösen und tiefstem Mitgefühl fähig sind, zu versöhnen.

Das Ergebnis ist ein erfrischender Perspektivwechsel auf unser Menschsein. Sehr deutlich wird, wie tief verwurzelt unsere Verhaltensweisen und die Grundlagen unserer Gesellschaft sind. Für alle, die sich Gedanken zu Menschenbildern machen, ein außerordentlich lesenswertes Buch!

Die deutsche Übersetzung „Der Affe in uns: Warum wir sind wie wir sind“, ist erschienen im deutschen Taschenbuchverlag 2009.

Kommentare sind deaktiviert